2018/19

Sicherheitspädagogischer Tag

2017/18

Musical: Tinas Traum

Weihnachtlicher Campus

Mundgesundheit - Die Zahnfee besucht alle Klassen

2016/17

Sommerfest 2017

Campus Fußballturnier

Das 1. Klassen Fußballturnier fand heuer im Turnsaal statt

und wurde lautstark von allen anderen Klassen der Schule bejubelt und angefeuert!

Den 1. Platz sicherte sich der FC DRACHEN ( 1B ) in einem spannenden Finale gegen BARCELONA ( 1A ) .

Den 3.Platz erspielten sich die FUßBALLFÜCHSE ( 1C ) gegen DAS EULENTEAM ( 1D ) . 

Der große Campus Fußballcup der 2ten,3ten und 4ten Klassen

 dauerte 2 Tage und fand auf unserem wundervollen Hartplatz statt.

Die Stimmung in diesem Jahr war besonders großartig. 

Alle Kinder feuerten mit Plakaten und Sprechchören

ihre Mannschaften an und waren total begeistert.

 

DIE MANNSCHAFTEN 

 

                             -  Die coolen Piratenkicker ( 2A )

                       -  Der wilde Dschungel ( 2B )

            -  FC Donaufeld ( 2C )

            -  Löwenstürmer ( 3A )

-  #  LOL ( 3B )

                    -  FC Habedebabeda ( 3C )

                        -  Döner macht Schöner ( 4A )

                     -  The Kings Of Soccer (4B )

         -  The Dangels ( 4C )

                -  Die Meisterkicker ( 4D )

 

Im Spiel um Platz 3 konnte sich der FC HABEDEBABEDA klar

gegen das Team DER WILDE DSCHUNGEL durchsetzen.

 

Im spannenden Finale zwischen DÖNER MACHT SCHÖNER und DIE MEISTERKICKER

ging das Team der 4A als Sieger vom Feld und kann sich somit CAMPUSMEISTER 2017 nennen.

 

Es waren sehr spannende und aufregende Spiele!

Wir gratulieren allen Klassen zu ihrer Leistung und

zählen schon die Tage bis zum nächsten Fußballcup!

Bernhard Fibich am Campus Donaufeld

Am 3.5.2017 erleben die Kinder des Kindergartens, der Vorschulklasse sowie die ersten und zweiten Klassen ein lustiges Mitmach-Konzert mit dem Kinderliedermacher Bernhard Fibich!

28.3.2017 - Forschertag am Campus Donaufeld

Die Kinder der 3a machen sich zum Thema "Kinderrechte" Gedanken!

 

Das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung unabhängig von Religion, Herkunft und Geschlecht

Ich finde das Recht wichtig, weil alle Kinder gleich sind, egal ob Mädchen oder Bub! Und niemand ist anders, weil er zu einer anderen Religion gehört!

 Lina

 

 

 

Das Recht auf einen eigenen Namen und eine Staatszugehörigkeit

 Dieses Recht finde ich wichtig, weil man zu einem Land gehören sollte! Man sollte gesund sein! Man sollte Freizeit und Erholung haben!

Man sollte in die Schule gehen können.

Emma

 

Das Recht auf Gesundheit

Es ist wichtig für mich, denn ohne Medizin können Kinder sterben. Wenn ein Kind Fieber hat und es ist ein schöner Tag, dann kann es nicht mit seinen Freunden spielen.

Sophie

 

Ich finde das Recht auf Gesundheit wichtig. Wenn ein Kind krank ist, können die Eltern auf das Kind aufpassen und ihm Medizin geben.

Teodora

 

Das Recht auf Gesundheit ist wichtig, weil man dann mit Freunden spielen kann und in der Schule lernt.

 Johannes

 

Das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung

Es ist wichtig für mich, weil jedes Kind Freizeit braucht.

Ilija

 

Es ist wichtig für mich, weil Kinder Spaß haben sollen, und weil sie sich erholen müssen, wenn sie krank sind.

Isabelle

 

Das Recht auf sofortige Hilfe in Katastrophen und Notlagen wie Armut, Hunger und Krieg und auf Schutz vor Vernachlässigung, Ausnutzung und Verfolgung.

Wenn man verfolgt wird, dann braucht man einen Unterschlupf. Wenn man eine Behinderung hat, dann braucht man Hilfe.

Fabian

  

Das Recht auf Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres Zuhause.

Es ist wichtig für mich, damit ich sicher in einer spaßigen und tollen Familie leben kann.

Damian

 

Es ist wichtig für mich, weil ich ein Heim will. Alle wollen ein Zuhause haben. Ich finde es einfach gut, das Recht eine Familie zu haben.

Rike

 

Das Recht auf Betreuung bei Behinderung

Ich finde, dass man dich nicht auslachen darf, wenn du eine Behinderung hast.

 Iris

 

Ich finde es gut, dass es das Recht gibt, dass man Kindern mit Behinderung hilft.

Ich finde es nicht gut, wenn jemand sagt: „Pfff! Du hast ´ne Behinderung!“

 Flora

 

Arbeit! Arbeit! Arbeit!

 Auf unserem Bild seht ihr Menschen, die arbeiten müssen und wenig Wasser und Getreide haben. Die Häuser sind auch klein. Fast alle Menschen sind dürr. Es gibt noch ein Problem. Nämlich, dass es oft kein Wasser gibt und Kinder stark arbeiten müssen, kämpfen…..

Sie sind einfach arm! Obwohl Hilfsorganisationen immer im Einsatz sind, ist es schwierig, zu helfen.

Flora und Teodora

 

Krieg ist keine Lösung Frieden zu schließen. Die einzige Lösung Frieden zu schließen ist, dass alle Menschen gleich behandelt werden sollen. Manche Menschen, zum Beispiel in Somalia, müssen verhungern oder Kinder müssen schon mit drei Jahren am Feld arbeiten. Das finden viele Menschen, die gut behandelt werden, ungerecht. Früher wurden Kinder geschlagen, weil sie zum Beispiel etwas Schlimmes getan haben, oder auch wenn sie nichts getan haben. Sehr wenige Menschen wurden, wenn sie Glück hatten, nicht geschlagen, doch die Mehrheit schon. Die Vereinten Nationen setzten sich vor fast 40 Jahren zusammen, um zu ändern, dass Kinder ungleich behandelt werden und beschlossen, dass es in jedem Land Rechte und Gesetze für Kinder geben soll. Im Somalia zum Beispiel müssen Kinder schon mit drei bis vier Jahren im Krieg kämpfen.

Isabelle

 


Wir finden es sehr schade, dass in manchen Ländern Kinderarbeit zugelassen wird!!!

Dort leiden viele Kinder unter Gewalt und Hunger.

Die Vereinten Nationen haben deswegen die Kinderrechte erfunden (KRK).

Zum Glück gibt es Organisationen wie das Österreichische Jugendrotkreuz und Unicef. Diese Organisationen helfen zum Beispiel armen Kindern in Somalia.

Lina, Emma, Rike

 

Kinderrechte

 Krieg ist keine Lösung. Es bringt doch nichts, wenn man kämpft.

 Wir wollen doch etwas Gutes haben. Wozu haben Kinder Waffen.

 Zeigt euer Herz. Wir wollen für die Welt etwas Gutes tun.

 Johannes

 

Wozu brauchen wir Kriege ?

 Leute, bitte, die Kinder wollen doch ein schönes Zuhause, wo sie gesund bleiben.

 Komm schon, ich will eure Herzen sehen, und die Kinder brauchen auch keine Waffen und sie sollen auch keine Soldaten sein!

 Leo

 

 

Skitag Mönichkirchen

Faschingsfest 2017

Photobooth:

Adresse

21, Donaufelder Straße 77

Telefon

01 / 255 89 05

Notfallstelefon für die Freizeit der Schule (ab 11 Uhr):

bitte nur im Notfall anrufen (z.B. Stau, Unfall, etc. und Kind kann nicht geholt werden).

0676 / 811 856 389

Campuslied
Noten und Text
Campuslied.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.7 KB