"Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sonderm ihm zu erlauben, sich zu offenbaren."

Maria Montessori

Kinder von ein bis sechs Jahren werden im Kindergarten ihrem Alter gemäß ganzheitlich gefördert. Die Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenpädagogen bereiten abwechslungsreiche Tagesprogramme vor, damit die Kinder viele Erfahrungen sammeln und Wissen erwerben können. Natürlich gehören dazu auch Ausflüge, kulturelle Veranstaltungen und sportliche Aktivitäten.

Ein Tag im Kindergarten

Ein Tag im Kindergarten ist abwechslungsreich. Er beginnt mit der Orientierung in der Gruppe. Die Pädagoginnen und Pädagogen geben Anregungen und unterstützen die Kinder durch gezielte Hilfestellungen.

Typische Fixpunkte im Tagesablauf eines Kindergartens:

• Orientierungsphase

• Gabelfrühstück (Frühstücksbuffet)

• Vormittag: Gezielte Spielangebote (wie Malen oder Musizieren), Bewegung im Freien, Ausflüge (Kinder helfen bei den Vorbereitungen)

• Nach Bedarf Ruhe- und Erholungsphasen bis etwa 14 Uhr

• Früher Nachmittag: Individuelle Bildungsangebote für die Kinder

• Nachmittagsjause Mittagessen

• Später Nachmittag: Spielen und Bewegung

 

Adresse

21, Donaufelder Straße 77

Telefon

01 / 255 89 05

Notfallstelefon für die Freizeit der Schule (ab 11 Uhr):

bitte nur im Notfall anrufen (z.B. Stau, Unfall, etc. und Kind kann nicht geholt werden).

0676 / 811 856 389

Campuslied
Noten und Text
Campuslied.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.7 KB