Moderne, integrative Freizeitpädagogik

Die Ganztagesschule ist jene Form der schulischen Tagesbetreuung, in der Unterricht und Freizeit verschränkt statt finden. Die Schüler und Schülerinnen sind täglich bis mindestens 15:30 Uhr anwesend, wodurch ein sinnvoller Wechsel zwischen Unterricht und Freizeit organisiert werden kann.

 

Am Campus gliedert sich die Freizeit in unterschiedliche Bereiche:

  • Leisure: Leisure meint die absolut selbstbestimmte Freizeit des Kindes. Die PädagogInnen bereiten die Umgebung vor.
  • Angeleitete Freizeitaktivitäten: PädagogInnen planen und begleiten die Aktivitäten
  • Externe Kurse: werden nach dem Unterricht angeboten (ab 16:00 Uhr und sind manchmal mit Kurskosten verbunden)

Freizeit ist für mich

... glücklich sein, Spaß haben, erholen von der Lernzeit!

... Spaß, Sachen basteln, Bewegung, Freude!

... Fußball mit meinen Freunden spielen und einfach nur entspannen!

... das Schönste!

... Spielen im Garten und am Hartplatz, Spaß haben!

... Spaß mit meinen Freundinnen!

... am Hartplatz spielen, malen, Armbänder machen und lesen in der Bibliothek!

... Entspannung und mit Kappla bauen!

... Fußball spielen am Hartplatz!

... frei zu spielen, frei zu sein!

... Pause mit Spielen!

... Spiele spielen, herumlaufen, mit Autos spielen und mit Autos fahren!

... Fußball spielen, weil ich ein Sportler bin!

... einfach entspannen!

 

(SchülerInnen der 1.-3. Klassen)

 

Adresse

21, Donaufelder Straße 77

Telefon

01 / 255 89 05

Notfallstelefon für die Freizeit der Schule (ab 11 Uhr):

bitte nur im Notfall anrufen (z.B. Stau, Unfall, etc. und Kind kann nicht geholt werden).

0676 / 811 856 389

Campuslied
Noten und Text
Campuslied.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.7 KB